Führende Graphendatenbank dient als technologisches Herzstück für größte Online-Filmcommunity Deutschland München, 14. Januar 2013 – Moviepilot, der Anbieter der größten Online-Filmcommunity Deutschlands, setzt bei seinem Film-Empfehlungssystem auf die weltweit führende Graphendatenbank Neo4j von Neo Technology. Auf Basis von mehr als 19 Millionen Filmbewertungen berechnet Moviepilot mit Hilfe der Open Source-Graphendatenbank Neo4j für jeden der 160.000 registrierten Nutzer individuelle Filmtipps. Neben den Filmfans bedient Moviepilot auch Produktionsfirmen mit wertvollen und individuellen Informationen über relevante Zielgruppen und deren Präferenzen. Für Produktionsfirmen sind diese Informationen beispielsweise für eine erfolgreiche Produktplatzierung sehr nützlich. Als bei Moviepilot die Idee für die Filmcommunity geboren war, suchte das Entwicklungsteam eine passende Datenbank. Eine Marktevaluierung ergab, dass sich für ein ausgeklügeltes Empfehlungssystem eine Graphendatenbank am besten eignet. Denn sie basiert auf der Modellierung und Speicherung der Daten in Form von Knoten und Kanten und kann so optimal Beziehungen zwischen Objekten bzw. den Moviepilot-Nutzern abbilden. Neben der hohen Skalierbarkeit und Flexibilität der Neo4j Enterprise Lösung waren für Moviepilot weiter der professionelle technische Support und Beratungsservice des Unternehmens, sowie die schlanke und vor allem anpassbare Architektur der Neo4j Software, ausschlaggebende Faktoren für die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit Neo Technology. Als zentrale Analysedatenbank agiert die Graphendatenbank Neo4j Enterprise als technologisches Herzstück für das Moviepilot-Geschäftsmodell. Aus den verschiedensten Datenquellen werden die für die Analyse relevanten Daten in die Graphendatenbank eingespeist, nach Patterns durchsucht und nach Clustern analysiert. Täglich verarbeitet Neo4j Enterprise so eine halbe Millionen Knoten und 75 Millionen Kanten. “Die Entdeckung von Neo4j war nicht nur für die IT-Entwicklung wichtig, sondern auch sehr entscheidend für das gesamte Unternehmen”, erklärt Benjamin Krause, CTO bei Moviepilot. “Das immense Wissen über die Filme, Film-Community und ihre Vorlieben, das wir dank der Analyse mit der Neo4j-Graphendatenbank haben und tagtäglich erweitern, macht Moviepilot zu etwas Einzigartigem in der Filmbranche.” Die Graphendatenbank Neo4j Enterprise und ihre besondere Stärke, die Relationen der Filminteressierten in Graphen eins zu eins abzubilden, so dass Muster schnell und einfach ersichtlich werden, lieferte den zündenden Funken zum weiteren Tätigkeitsfeld von Moviepilot. Denn die Daten, die Moviepilot über seine User auf moviepilot.de und der internationalen Website moviepilot.com sowie den verlinkten Social Media-Quellen wie Facebook erfassen kann, enthalten wertvolle Informationen für Filmproduktionsfirmen. Moviepilot ist damit die erste Plattform in Deutschland, die sämtliche Filmfans in einer Datenbank sammelt, analysiert und für die Vermarktung von Filmen in homogene Segmente einteilen kann. So kann der Filmexperte mit seiner Datenerhebung und -analyse die gesamte Produktionskette bis hin zur Markteinführung des Films begleiten. “Wir freuen uns sehr, dass Moviepilot durch den Einsatz von Neo4j zum einen den Filminteressierten individuelle Filmtipps abgestimmt nach ihren persönlichen Präferenzen und zum anderen der Filmindustrie wertvolle Informationen rundum ihre Zielgruppe bereitstellen kann”, so Dirk Möller, Director Sales Central Region bei Neo Technology. Den ganzen Artikel lesen.  

Keywords:  


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *